Geschichte

Im Winter 1972/73 wurden in Ludwigshafen der Vipers MC, The Nameless MC und der Rising Sun MC gegründet. Diese 3 Clubs schlossen sich im Spätsommer 1974 zum Iron Cross MC zusammen. Gründer waren die jeweiligen Presis Frenchy (Vipers), Manfred † (The Nameless) und Curtis (Rising Sun). Offizielles Gründungsdatum war der 31.10.1974 (Der Rising Sun MC wurde später wieder reaktiviert).

Im Colour wurde die Idee des Easy Rider mit dem Eisernen Kreuz, wie er im gleichnamigen Kultfilm von Roger Corman aus dem Jahre 1969 mit Dennis Hopper und Henry Fonda zu sehen war, mit der Ideologie als Tapferkeits– und Ehrenzeichen zum Clubabzeichen verschmolzen. Ganz im Sinne der preußischen Könige von 1813 und 1870 (Orden für Tapferkeit ohne Rücksicht auf Stand, Herkunft, Dienstgrad und militärischen Rang - in unserem Sinne für jeden der es sich beim Leben mit uns verdient hat) , also hier ausdrücklich nochmals erwähnt - ohne jeden Nazibezug (die haben den Orden oft verbrecherisch mißbraucht). Das Eiserne Kreuz mit Eichenlaub wurde in der Mitte mit dem Stahlhelm der Kraftfahrverbände versehen (In unserem Sinne als Schutzhelm der Biker).

Die erste Hauptversammlung fand am 2.2.1975 statt, bei der die Clubsatzung beschlossen wurde. Ab 1979 wurde der MC als deutsch-amerikanischer Club geführt.

1982 wurde das erste Chapter in Luxemburg gegründet, das sich 1994 wieder auflöste.

1985/1986 gab es kurzfristig ein Chapter Neustadt/Weinstr.

1990 wurde das Chapter Westerwald gegründet, das sich 1995 in Taunus und Westerwald spaltete.

1994 eingetragene Rally zum 20-jährigen Jubiläum, High Voltage mit seiner AC/DC Show ist Headliner und wird dadurch bekannt in der Bikerszene

1997 Auflösung Chapter Westerwald

1997 Einweihung Clubhaus Taunus in Bad Camberg

1999 Einweihung des Clubhauses in Ludwigshafen, Notwende

2002 Aufgabe des Clubhauses in Ludwigshafen, Notwende

2004 Gründung des Chapter Füssen

2004 Gründung der IRON CROSS Nomads

2007 ab September Clubhaus Großwiesenstr. Ludwigshafen

2007 Oktober Aufnahme Chapter Füssen in die MC-Liste Allgäu

2009 35-Jahre MC Iron Cross mit Fine R.I.P, High Voltage, Born Guilty und Astrum et Abyssum

2010 Änderung des Top Rockers nach 36 Jahren. Die Balkenschrift wurde dem Bottom Rocker angepasst. Unser Clubhaus in der Großwiesenstraße muss leider dem verbreiterten Rheindamm weichen.

2011 Aufbau Clubhaus Nomads, Aufbau neues Clubhaus Ludwigshafen

2012 Ab August neues Clubhaus in der Wollstr. 136 geöffnet.

2012 Organisation des Seasons End Run Runder Tisch Rhein-Neckar mit anschließender Clubhauseinweihung.

2012 Clubhauseinweihung Nomads

2013 Clubhaus "Iron Station" des Chapters Füssen wurde eingeweiht

2014 Chapter Füssen feiert im April sein 10-Jähriges Bestehen

2014 Motherchapter Ludwigshafen wird am 22.10.2014 40 Jahre alt. Dies wurde am 04.10.2014 gefeiert.

2015 Die Nomads feiern Ihre erste Wildsauparty in Runkel-Eschenau und Ihr 11-Jähriges Bestehen. Am Waldrand auf der Lichtung ging die Post ab. Eine Party wie in alten Zeiten. Auf ein Neues im Jahr 2016

2016 Die 3. Glühweinparty in Ludwigshafen zieht im Januar wieder alle Hardcore Biker und Clubs aller Farben an. So was gibts nur bei uns (O-Ton eines Gastes). Es wurde wie immer gefeiert bis zum späten Morgen (oder auch bis zum frühen Mittag).